Starnberger See

21. April 2014 16:59 contrast media Starnberger See , , Keine Kommentare

Starnberger SeeDer 25 km südlich von München gelegene See ist der fünftgrößte See Deutschlands. Bis 1962 hieß der See Würmsee. Berühmt wurde der Starnberger See unter anderem auch durch König Ludwig  II. dort ertrank. Die Votivkapelle und ein Kreuz im See heute an den Märchenkönig. Auch Kaiserin Sisi hat dort die Sommermonate verbracht.

Die Enstehung geht auf die Eiszeiten zurück in denen das Seebecken durch den Isar-Loisach-Gletscher ausgeschoben wurde. Der Gletscher reichte während der Würmeiszeit von Süden kommend bis an das Nordende des Sees. Dabei schürfte er das Seebecken in seiner heutigen Form aus.

Die Region im Starnberger Fünf-Seen-Land, zu dem neben dem Starnberger See auch die Seen Ammersee, Wörthsee, Pilsensee und der Weßlinger See gehören, bietet zahlreiche Wanderwege und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Für kulturell Interessierte sind das das Kaiserin Elisaeth Museum und das Museum am Sarnberger See Optionen für einen Ausflug. Auch zahlreiche Kirchen und Schlösser können hier besichtigt werden. Bei guter Sicht hat man einen Ausblick auf die Alpen.

Bildergalerie


Größere Kartenansicht


Kategorie:
Starnberger See
Author:
contrast media am 21. April 2014 um 4:59 pm
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»

Mediendesign
Weitere Webguides