Unter den Linden und die Siegessäule

19. Oktober 2013 12:45 contrast media Berlin , , Keine Kommentare

SiegessäuleDie 167 m hohe Siegessäule wurdee von 1864 bis 1873 als Nationaldenkmal der Einigungskriege anlässlich des Sieges Preußens im Deutsch-Dänischen Krieg erbaut. Sie kann über mehrere Fußgängerunterführungen von allen Seiten des großen Sterns aus erreicht werden, von dem auch die mit der Straße des 17. Juni abgeht.

Über eine Wendeltreppe im Inneren kann der Besucher eine 50 m hoch Aussichtplattform besteigen, von wo aus er einen guten Überblick über den Tiergarten und das umliegende Stadtgebiet bis hin zum Regierungsviertel erhält.

Im Sockel ist ein Glasmosaik nach einem Gemälde von Anton von Werner, das die Reichseinigung nach dem Sieg über Frankreich darstellt. Auf der Säule steht eine Bronzeskulptur, die die aus der römischen Mythologie bekannte Siegesgöttin Viktoria darstellt. In der Rechten hält sie einen Lorbeerkranz, in der Linken ein Feldzeichen mit dem Eisernen Kreuz, der Helm ist mit Adlerflügeln verziert.


Kategorie:
Berlin
Author:
contrast media am 19. Oktober 2013 um 12:45 pm
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»

Mediendesign
Weitere Webguides