Starnberger See

21. April 2014 16:59 contrast media Starnberger See , , Keine Kommentare

Starnberger SeeDer 25 km südlich von München gelegene See ist der fünftgrößte See Deutschlands. Bis 1962 hieß der See Würmsee. Berühmt wurde der Starnberger See unter anderem auch durch König Ludwig  II. dort ertrank. Die Votivkapelle und ein Kreuz im See heute an den Märchenkönig. Auch Kaiserin Sisi hat dort die Sommermonate verbracht.

Die Enstehung geht auf die Eiszeiten zurück in denen das Seebecken durch den Isar-Loisach-Gletscher ausgeschoben wurde. Der Gletscher reichte während der Würmeiszeit von Süden kommend bis an das Nordende des Sees. Dabei schürfte er das Seebecken in seiner heutigen Form aus.

Weitere Informationen und Bildergalerie

Römer und Kaiserdom St. Bartolomäus

25. März 2014 09:46 contrast media Frankfurt , , , , , , Keine Kommentare

RömerbergDer Römerberg ist seit dem 15. Jh. Mittelpunkt der Stadt. Die Silhouette mit Römer und Kathedrale ließ den Platz zum schönsten Platz  im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation werden. Seit dem 9. Jahrhundert war er der Ort für Märkte und Messen und diente als Richtplatz und Ort von Kaiserwahlen und Krönungen. Der Gerechtigkeitsbrunnen in seiner Mitte stellt eine Justitia mit unverbundenen Augen, Waage und Schwert dar.

Mit dem Römer und dem Kaiserdom St. Bartolomäus auf der anderen Seite bietet er heute weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Weitere Informationen und Bildergalerien

Dresden und seine Weihnachtsmärkte

23. Dezember 2013 10:04 contrast media Dresden , , , , , Keine Kommentare

StriezelmarktDie Weihnachtsmärkte in Dresden haben Tradition. Im Jahr 1434 wurde erstmals das Marktrecht erwähnt. Der alljährlich stattfindende Striezelmarkt zählt zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Benannt ist er nach dem Festtagsstriezel.

Am Sonnabend vor dem 2. Advent gibt es dort alle Jahre wieder das Stollenfest, bei dem ein 2000 kg schwerer Stollen in einem Umzug vom Zwinger zum Altmarkt gebracht wird, wo der Markt seinen Platz hat. Hier schneidet ein Stollenmädchen den Riesenstollen an.

Weitere Informationen und Bildergalerien

Vom Pariser Platz bis zum Alexanderplatz – ein Rundgang

24. November 2013 12:21 contrast media Berlin , , , , Keine Kommentare

Brandenburger TorDas Brandenburger Tor ist wie kein zweiter Ort Symbol für die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands. Hier teilte die Mauer seit 1961 die Stadt und die Menschen und in der nahe gelegenen Friedrichstraße lag mit dem Checkpoint Charlie der Kontrollpunkt C der Amerikaner und der Grenzübergang für die Aliierten. Heute stehen hier moderne Bürogebäude den Reliquien aus der Geschichte gegenüber.  Das Brandenburger Tor wurde 1789-1791 nach dem Vorbild der Akropolis in Athen erbaut und sollte die Stärke Preußens repräsentieren. Die Quadriga wurde 1764 entworfen. Napoleon ließ sie nach seinem Sieg der Franzosen 1806 nach Paris entführen. 1814 wurde sie von Marschall Blücher zurückgeholt und der Platz vor dem Brandenburger Tor wurde zum Pariser Platz. Hier liegt heute auch das Hotel Athlon und die Akademie der Künste.

Weitere Informationen und Bildergalerien

Festival of Lights in Berlin

19. Oktober 2013 14:10 contrast media Berlin , Keine Kommentare

Festival of LightsJedes Jahr im Oktober erstrahlen Berlins Wahrzeichen und andere  Sehenswürdigkeiten ein Wochenende lang in einem anderen Licht. Das Festival  of Lights ist eines der größten Illumination Festivals weltweit. Organisiert wird es von der gebürtigen Berlinerin Birgit Zander. Gebäude. die nicht zum Programm gehörten, illuminierte der Mond.

Zum ersten mal wurde das Festival im Jahr 2005 in der Hauptstadt installiert. Inzwischen hat es sich zu einem begehrten Anziehungspunkt für Touristen entwickelt und bietet auch anderen Events, wie  “OpenCity“,  “LightRun” oder  “Jazz in the ministry gardens“ einen Raum.

Zur Bildergalerie

Unter den Linden und die Siegessäule

19. Oktober 2013 12:45 contrast media Berlin , , Keine Kommentare

SiegessäuleDie 167 m hohe Siegessäule wurdee von 1864 bis 1873 als Nationaldenkmal der Einigungskriege anlässlich des Sieges Preußens im Deutsch-Dänischen Krieg erbaut. Sie kann über mehrere Fußgängerunterführungen von allen Seiten des großen Sterns aus erreicht werden, von dem auch die mit der Straße des 17. Juni abgeht.

Über eine Wendeltreppe im Inneren kann der Besucher eine 50 m hoch Aussichtplattform besteigen, von wo aus er einen guten Überblick über den Tiergarten und das umliegende Stadtgebiet bis hin zum Regierungsviertel erhält.

Weitere Informationen und Bildergalerie

Zentrum und Regierungsviertel

20. August 2013 17:29 contrast media Berlin , Keine Kommentare

ReichstagBerlin wurde nach der deutschen Einheit am 3. Oktober 1990 zum dritten Mal Hauptstadt. Das Regierungsviertel in Berlin liegt direkt im Zentrum in Nähe zum Hauptbahnhof und wird durch die Spree in zwei Hälften geteilt. Mit dem Kanzleramt, dem Bundestag, dem Reichstag und den Parlamentsbüros gehören die zentral liegenden Regierungs-Gebäude zum Band des Bundes.

Das Kanzleramt wurde im Jahr 2001 übergeben. Es liegt auf der Rückseite direkt an der Spree. Von dort aus kann der Besucher einen Blick in den gläsernen Bau werfen. Die Plastik vor dem Eingang wurde von dem spanischen Künstler Eduardo Chilia entwickeltund soll die Deutsche Einheit symbolisieren.

Weitere Informationen und Bildergalerien

Das geschichtsträchtige Berlin

20. August 2013 17:22 contrast media Berlin , , Keine Kommentare

BerlinBerlin ist eine Stadt mit einer besonderen Geschichte, nicht erst durch die Spaltung der Stadt in der jüngeren Geschichte..Der Ursprung der knapp 800-jährigen Geschichte liegt im Bereich hinter der Nikolaikirche und dem Rathaus. Die von Kaufleuten auf dem Weg zwischen Köpenick und Spandau gegründete Kolonie bezog die von Fischern besiedelte Insel Cölln ein, der Name Berlin wurde im Jahr 1244 erstmals belegt.

Im Mittelalter wächst die Stadt schnell und unter der Regierung von Kurfürst Friedrich Wilhelm, der Die Geschäfte im Jahr 1643 übernimmt, wächst die Stadt auf 20 000 Einwohner an. In der Zeit nimmt die Stadt viele Glaubensflüchtlinge aus anderen Regionen auf.

(Weiterlesen…)

Das Morsumer Kliff

29. Juli 2013 17:57 contrast media Sylt , , Keine Kommentare

Morsumer KliffDie im Osten der Insel Sylt sich über rund 2 km am Wattenmeer erstreckende Steilküste ist vor ca. 120.000 Jahren unter Einwirkung der Gletscher zu mehreren Schollen aufgestaucht worden. das Morsumer Kliff ist heute ein Naturschutzgebiet  und hat aufgrund seiner Entstehung eine herausragende geologische Bedeutung.

Der Wechsel zwischen rotbraunen Sandstein-Flächen und sandiger Dünen-Landschaft, die auch Klein-Afrika genannt wird und feinem, hellen Quarzsand, der mit dunklen Eisenausfällungen durchzogen ist, bietet Geologen einen tiefen Einblick in die Phasen der Erdgeschichte.

Besuchern können über mehrere Rundwege das einzigartige, unter strengem Schutz stehende Naturparadies erkunden.

Zur Bildergalerie

Steinheimer Becken

19. Mai 2013 11:40 contrast media Heidenheim , Keine Kommentare

Steinheimer BeckenDas Steinheimer Becken ist vor ca 14-15 Millionen Jahren durch einen Meteoriten-Einschlag entstanden. Der Durchmesser der kreisrunden Ebene am Steinheimer Albuch beträgt etwa 3,8 km. Der Boden des Kraters liegt rund 100 m unterhalb der Hochfläche des Albuch. Das Becken hat eine direkte Verbindung zum nordöstlich gelegenen Nördlinger Ries.

Geologisch und archäologisch ist das Gebiet heute von großem Interesse, da es viele Zeugnisse der erdgeschichtlichen Entwicklung liefert. Zudem bietet es durch seine Rundwanderwege durch das Naturschutzgebiet die Möglichkeit zu ausgedehnten aber auch erholsamen Spaziergängen. Hier werden auch geologische Führungen angeboten.

Zur Bildergalerie

Mediendesign
Weitere Webguides